Die Stadt
Die Gesellschaft
Geschichte(n)
Magie und Thaumturgium
Handwerk
Bestiarium
Bevölkerung
Downloads
Der Rest der Welt
Impressum und Rechtshinweis
Der Wachturm führt dich zur Suche






Liste der Einwohner Zavitayas

  • Aapo, Medjisischer Kriegstrommler und Fischotterschamane, 33 Jahre, lebt nicht in Zavitaya
  • Aduk, Fischer, Juschuks Bruder, 36 Jahre
  • Akwal, Fischotter-Schamanenschüler, Fischer, Zwillingsbruder von Nosja, 22 Jahre
  • Akili-Kil, Flößer, 24 Jahre, vermisst seit "Verschollen in Medjis 1"
  • Akili-Mali, Kundschafter, 21 Jahre, vermisst seit "Verschollen in Medjis 1"
  • Alasqina, Jägerin, Hitis Mutter, 46 Jahre, stirbt im Abenteuer "Verschollen in Medjis 2"
  • Anissa, ehemalige Ocata Oki
  • Awak, Jajaks Vater
  • Belag Wasserholer 30 Jahre, Waise
  • Chludin Jesch-Paenobek (Bruder des Paenobek), Tiermeister, 42 Jahre, Totem Delphin, Zwillingsbruder von Hrostir, Tiere: Moship: Otter, Tjasha: Möwe, Pirenko: Delphin, Eka: Schwertwal, Torgo: Gülirei
  • Djanilla, aktuelle Ocata Oki
  • Enichi, Bogenmacherin, Instrumentenbauerin, 35 Jahre
  • Eowag, Jajaks Bruder, 33 Jahre
  • Eowak, Wasserholer, verstorbener ehemaliger Lehrmeister von Belag
  • Heladan, Jajaks Mutter
  • Hewadane, Schamanenälteste des Fischotter-Totems, 55 Jahre
  • Hietalali, der Baumholer
  • Hiilpa, Hitis vierjährige Tochter
  • Hinewe, Kind, Luschanes Tochter, 3 Jahre
  • Hiti, Seilerin, 27 Jahre, verheiratet mit Osso
  • Hrostir Kanuk, Paenobek, Chludins "Zwillingsbruder", 42 Jahre
  • Ija-Ija (eigentl. Unatuk), 35 Jahre, Tanta-orla (Totenbegleiter) und Wanderer zwischen den Welten
  • Impi, Biberschamanin, 33 Jahre, Gr.5, Wetterschamanin und Floßbauerin, Tochter von Kylliki und Rietrikki. Vertrauter: Ylermi, ein Biber
  • Jajak, Fischotter-Schamane, 35 Jahre, wandelt zwischen den Welten
  • Jakkima, der Kranke, 31 Jahre
  • Janta, Schamanin, Hewadanes Tochter, auf Wanderschaft
  • Jelinak, Juschuks Freund
  • Jeweje, Fischotter-Schamanin, 28 Jahre, Juschuks Schwester
  • Juschuk, Schildkrötenkrieger, Gr4, Ehemann von Luschane, Berserker, 30 Jahre
  • Kirima und das Pilzfloß
  • Kylliki, Floßbauerin, Mutter Impis, 49 Jahre alt
  • Likutsch, Tiermeister, Hewadanes Mann, 54 Jahre
  • Luschane, Fischerin, Juschuks Ehefrau, 28 Jahre
  • Manyja, Jajaks Schwester, 30 Jahre
  • Marujukka- Stamm- und Knochenbrecherin, 29 Jahre
  • Neidesurbet, genannt Enadil, 38 Jahre
  • Nosja, Biber-Schamanenschülerin, Zwillingsschwester von Akwal, 22 Jahre
  • Orvokki, Hitis zweijährige Tochter
  • Osso, Wasserholer, Fischzüchter, 25 Jahre, verheiratet mit Hiti, züchtet Saek (Welse zur Reinigung der Flöße)
  • Piritta, Paenobek-Seefahrerin, 24 Jahre alt, Fallenstellerin, Haijägerin
  • Rietrikki, Floßbauer, Vater Impis, vor sechs Jahren an einer Lungenentzündung gestorben
  • Saitsämei, Tiermeister des Fischadler-Totems, Lachsfischer, 22 Jahre
  • Siontu, Hitis achtjährige Tochter
  • Tamara Upwinow, Moravische Schmiedemeisterin, 35 Jahre, Gr 4
  • Tinog, der dunkle Bruder, Tiermeister, 43 Jahre, Totem Meeresschildkröte (nur tagsüber), Bielomak (nur nachts), Tiere (nachts): Riffhaie (Gr 3), Tiefseehaie (Gr 5), Krake (Gr 8)
  • Tupu, Wasserholer, Hitis Vater, 44 Jahre, stirbt im Abenteuer "Verschollen in Medjis 2"
  • Ukwuk, Fischotter-Schamane, Wundheiler, 67 Jahre
  • Ulani, Fischerin, Juschuks Mutter
  • Urpo und sein Kräuterfloß
  • Vainamo Tuuku, DER Bibertotemgeist
  • Valle Villo und Arihu An Am
  • Viivi, Biberschamanin, Impis Lehrerin, verstorben
  • Vikki, Hitis neunjährige Tochter
  • Voidan, der den Bären beißt, 26 Jahre
  • Wak Wai, Valianischer Priester, Verschollen, sein Name bedeutet "Mann mit der bleichen Haut", er gilt als unsterblich und stammt angeblich aus Valian. Er ist ein Albino.
  • Wakili-Mali, Flößer, 19 Jahre, Bruder der vermissten Akili-Mali und Akili-Kil
  • Welwuna, Fischotter-Schamanin, 96 Jahre



Last update:  01:49 23/11 2006


Zensus Zavitaya

Die Bevölkerung umfaßt etwa 1000 Personen. Die meisten davon sind in Familiengruppen organisiert, und es ist nicht ungewöhnlich, daß bei einer Hochzeit die Flöße umgestellt werden, sodaß die Familie näher beisammen lebt. Nur die jungen Männer werden, um sie in ihrer schwierigsten Zeit abzusondern, in eigenen Junggesellenflößen zusammengefaßt. Dann gibt es natürlich noch die Einzelgänger und Sonderlinge.

Es gibt in Zavitaya zwar eine fein graduierte gesellschaftliche Rangordnung (die auch für einen Ausländer nicht leicht zu durchblicken ist, zumal sie sich zu verschiedenen Anlässen durchaus auch ändern kann), regeltechnisch gibt es aber keine Unfreien und Adeligen, d.h. im Prinzip gibt es in Zavitaya nur Volk und Mittelstand, die sich durch den "Reichtum" begründen.